Startseite
Sie sind hier: Startseite

Hüte von Borsalino

Es wird immer bedeutender, seinen eigenen Stil zu finden oder zumindest auf sein Aussehen zu achten. Sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich spielen Schönheit und Individualität eine wichtige Rolle, wovon vor allem die Modeszene und Textilbranche profitieren. Männer haben in diesem Zuge den Hut für sich wiederentdeckt, weil er nicht nur nützlich ist, sondern sich als Ausdruck des persönlichen Modegeschmacks und Hinweis auf die Persönlichkeit nutzen lässt. Besonders beliebt sind alte Klassiker wie der niemals aus der Mode kommende Borsalino Hut. Wie hat es der Borsalino Hut geschafft, seit mehr als 150 Jahren als Accessoire geschätzt und Statussymbol genutzt zu werden?

Hintergrundinformationen zum Borsalino Hut

Wie es bei so vielen erfolgreichen Produkten – nicht zuletzt auch bei Genussmitteln wie Zigarren und Spirituosen oder bei heute fest zum Alltag gehörenden Kleidungsstücken – so oft der Fall ist, steht auch hinter dem Borsalino Hut eine Person voller Talent und Ambitionen, die sich von der Außenwelt nicht unterkriegen ließ und letztendlich die ganze Welt eroberte. Namensgeber und Erfinder des Borsalinohuts ist der Italiener Giuseppe Borsalino, der gemeinsam mit seinem Bruder seine Träume verwirklichte und einen Filzhut aus Tierhaaren erschuf, der im Laufe der Zeit zur Legende werden sollte. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1857 hat sich wahrlich viel getan, doch der Borsalino Hut blieb nahezu unverändert. Damals wie heute ist er ein Zeichen von Männlichkeit, Selbstbewusstsein, Eleganz und manchmal auch einer gewissen Affluenz. Was damals ein Luxusobjekt war und erst nur in geringer Stückzahl auf spezielle Nachfrage, später dann in immer größeren, rekordverdächtigen Mengen produziert wurde, ist nach wie vor ein Qualitätsprodukt, wie man es in der Welt der Hüte nur noch selten antrifft. Der Borsalino Hut wird selbst gegenwärtig in sorgfältiger Handarbeit hergestellt und ist im weiteren Sinne daher ein Unikat. Dass es ihn heute in einer schier unendlichen Vielzahl von Modellen gibt, bei denen sich doch ein roter Faden als gemeinsamer Nenner durch das Sortiment zieht, hat zur Beliebtheit beigetragen. Der Borsalino Hut ist für Hut-Liebhaber, Sammler und Männer, die etwas auf ihren Modegeschmack halten, zum Muss geworden. Aus dem Hut wurde langsam, aber stetig der Mythos Borsalino Hut.

Wodurch zeichnen sich Borsalino Hüte aus?

Heutzutage werden immer mehr natürliche Materialien für die Kleidungs-, Schuh- und Hutindustrie durch synthetische Fasern und Mischgewebe ersetzt. Dahinter stehen aber immer weniger Kunden, denn es lässt sich ein Trend hin zu Natürlichkeit und Authentizität ausmachen. Damit trifft der Borsalino Hut – einmal mehr – den Nerv der Zeit, denn er wird aus Haarfilz gefertigt. Wie damals die kleine italienische Hutschmiede setzt der Hersteller nach wie vor auf höchste Qualität und geht keine Kompromisse ein. Dazu gehört es, die Filzhüte der Marke Borsalino aus Haarfilz von Kaninchen oder Biebern zu produzieren. Generelle Filzhüte bzw. Fedoras werden hingegen oft aus Wollfilz, wie man es von Filzpantoffeln kennt, zusammengesetzt. Der Rohstoff ist eines von vielen Merkmalen, die den Borsalino Hut von der Masse abheben und an denen ein Kenner sicherstellt, dass es sich um ein Original handelt. Die spezielle Herstellungsmethode, die u. a. das Einwirken von Hitze und Feuchtigkeit bzw. den daraus resultierenden Dampf voraussieht, ist ein weiteres Kriterium dafür, warum der Borsalino Hut aus Italien seinen Siegeszug um die ganze Welt antreten konnte. Mit wenigen sichtbaren Nähten und dennoch einer exakten Passform ausgestattet sorgt der Borsalino Hut dafür, dass er – nachdem mehr als 100 Arbeitsschritt vollbracht wurden – eine harmonische Einheit darstellt. Dieses Verfahren, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde und fast gänzlich ohne die Zuhilfenahme moderner Technik auskommt, ist neben dem Tierhaar als Rohmaterial einer der Faktoren, die den Preis der Borsalinohüte in die Höhe treibt. Obgleich sich heute fast jeder einen Borsalino Hut leisten kann – damals war dies bei Weitem nicht so, was erklärt, warum der Borsalino Hut mit der High Society assoziiert wurde –, sollte man schon bereit sein, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Dafür kann man sich jedoch sicher sein, dass der Borsalinohut voller Qualität, Klasse und Stil steckt und man damit einen positiven Eindruck hinterlässt. Insbesondere Frauen, welche über ein wenig Hintergrundwissen zum Thema Borsalino Hut verfügen oder welche sich an die vielen diesem Hut verfallenen, berühmten Persönlichkeiten erinnern, werden den Träger in einem ganz neuen Licht sehen. Das positive Image, das mit dem Borsalino verbunden ist, sollte nämlich nicht unterschätzt werden.

Die Qual der Wahl

Wie gut, dass es heute Hut-Shops wie Hutstuebele.de gibt, die dem Mythos Borsalino Hut dazu verhelfen, auch die jüngere Generation zu begeistern. Das Sortiment des größten Borsalino-Shops innerhalb von Europa deckt neben der klassischen Fedora, wie sie einst von Borsalino in Umlauf gebracht wurde, auch den feschen Panamahut aus Stroh und den typisch italienischen Marrone ab. Ob in elegantem, zeitlos attraktivem Schwarz mit Seidenfutter und Lederband, in dezenten Grautönen für die verschiedensten Anlässe im Leben oder in Weiß mit deutlich damit kontrastierendem schwarzem Hutband, der richtige Borsalino Hut findet sich für Begeisterte und Einsteiger ganz sicher. Der Naturstrohhut für Herren wurde inzwischen sogar durch Modelle für die Damenwelt erweitert, die diese mit einem Vintage-Outfit komplettiert und damit genauso für Bewunderung sorgt wie männliche Träger mit ihrem Premium-Produkt Borsalino. Der Borsalino Hut der Neuzeit ist als Sommerhut genauso geeignet wie als Hut für ein kühleres Wetter. Ob aus Haarfilz oder Stroh, in kleiner oder großer Ausführung, mit breiter oder schmaler Krempe, die Borsalinohüte brillieren mit einem Maximum an Stil und Wow-Effekt. Es ist inzwischen sogar möglich, den Borsalino Hut schnell und einfach online zu bestellen und nach Hause geliefert zu bekommen. Farben wie Dunkelblau, diverse Brauntöne oder Rot gesellen sich bei den moderneren Modellen zu den Originalen, die so oft in Filmen, Büchern und Liedern thematisiert wurden. Der Marengo-Hut und eine fesche Cap im Stile der Baskenmütze bzw. Schiebermütze runden das Angebot an Hüten aus dem Hause Borsalino ab. Selbstverständlich darf beim Original das Borsalino-Logo in Gold nicht fehlen, das an der Seite der Hutschleife angebracht ist und für die "qualità superiore", also höchste Qualität, bürgt. Ein solcher Borsalino Hut ist nicht einfach eine Kopfbedeckung, sondern ein Trendsetter. Zum unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis hat man die Chance, den "Hut der Hüte" für sich zu entdecken und so manch einen Blick auf sich zu ziehen.